Laut jubelt mein Herz
es grüßt die Sonne
das zarte Grün
die Blumen die für alle blühn
Laut jubelt mein Herz
will zerspringen vor Freude
ist glücklich kennt keinen Schmerz

laut jubelt mein Herz

hinaus in die Welt

Susanne Maria Bindner

Klicken Sie auf den Link

zur Weiterleitung an den Kreaktiv Verlag.

Hier finden Sie Kinderbücher, Gedichte, Schutzengel-(Bastelbogen) und vieles mehr.

Eine kleine Inhaltsangabe erhalten Sie,

wenn Sie auf das jeweilige Buch klicken.

Bei einigen Büchern finden Sie

eine Lese- bzw. Hörprobe!

Besuchen Sie die

Autorin Susanne Maria Bindner
in der  „Alten Ziegelei“, Heerweg 63 in Karlsbad Ittersbach und stöbern Sie bei
„Ulla“ Unser Lieblings Laden.

Es gibt viel zu Entdecken. Ein Besuch lohnt sich!

Mehr Infos erhalten Sie unter:
www.Kreaktiv-Verlag.de
Kreaktiv-Verlag

Der Augenblick
ist vom Großen Ganzen nur ein winzig kleines Stück
du kannst durch das Große Ganze eilen
die Kunst jedoch ist- im Augenblick zu verweilen
Susanne Maria Bindner

Ich geh zurück durch mein Leben
schaue es noch einmal an
Schön wars
würd alles wieder so machen
Es ist als würde ich durch einen Garten gehn
viele schöne Blumen sehn
ganz oft bleib ich stehn
beim Spaziergang zurück durch mein Leben

Susanne Maria Bindner

Pack deine Flügel aus
Einmal will ich sein wie du
ruhig gelassen in meiner Mitte zentriert
souverän voller Vertrauen
egal was passiert
Einmal will ich sein wie du
Champagner trinken den Tag genießen
als sei es der letzte Tag in meinem Leben
einfach glücklich sein
und ein Lachen weitergeben
Nur einmal will ich sein wie du
dazu musst du deine Angst besiegen
sagst du mir
denn nur dann kannst du fliegen
und nun
pack deine Flügel aus
schwing dich hinein ins Abenteuer Leben
flieg
flieg hinaus über die Erde – die Zeit
flieg hinein in die Unendlichkeit
Fühl dich frei schwebe und genieße die Reise
so gut du kannst – auf deine Weise
pack deine Flügel aus
du kannst fliegen in die Welt hinaus
drehe deine Runden und dann kehre glücklich heim
und deine Flügel die packe nie wieder ein

Susanne Bindner

Engelchen du
hör mir zu
was ich mit dir besprechen möchte
kann ich niemand anderem sagen
bei dir will ich es wagen
mein Innerstes nach Außen zu drehen
ich weis du wirst mich verstehn
Dir vertraue ich alles an
was ich niemandem sagen kann
mein Leben breite ich vor dir aus
denn du kommst von dort wo auch ich einst zuhaus
Engelchen du bist mir so vertraut
als hätten wir in unsere Seelen geschaut
vor langer Zeit schon in meine Zukunft geblickt
ist das nicht verrückt
Engelchen du
auch ich hör dir zu
weis ich kann deine Botschaft verstehn
auch wenn wir uns nicht sehn

Susanne Maria Bindner

Morgens wenn der Tag beginnt
das Leben seine Lieder singt
steh ich auf und tauche ein
in das Sein
Was er mir wohl bringen mag
dieser unverbrauchte Tag
niemand kann mir Antwort geben
nur das Leben
Darum lasse ich mich ein
auf den Tag  mit meinem Sein
lebe glücklich geh dahin
bis ich einst gestorben bin
oder
mein Leben hat schon seinen Sinn

Susanne Maria Bindner

Kannst in dir weilen wenn du willst
in deiner Mitte ruh´n
kannst dich in dich hinein versenken
und einfach gar nichts tun
kannst die Stille genießen
die du ganz tief drinnen findest
und Frieden schließen mit dir selbst

28. Februar 2006 Guglwald
Susanne Maria Bindner
Copyright by Kreaktiv-Verlag

Heute gehe ich shoppen
gönne mir einen freien Tag
reise mit leerer Tasche in die Stadt
bin gespannt was ich alles finden mag

Auch mein Herz ist noch leer
ohne Gepäck und Ballast
ich shoppe durch den Tag
bin gespannt was ich am Abend in mir trag

Shoppen durchs Leben
heute einmal nicht durch die Stadt
shoppen durch mein Innerstes ohne Waren
weil es dort keine hat

shoppen zwischen Regalen voller Gedanken
von Glück und von Leid
die Gedanken betrachten die da liegen
und Auswählen mit Zeit

Einen Wagen beladen dies und das noch hinein
bei manchen Gedanken sich fragen
müssen die wirklich sein
vieles nehme ich mit lege manches zurück

bei den Gedanken die ich wähle
nehme ich ganz viel vom Glück

In einem Regal liegt sehr viel Hass
den liegen zu lassen macht mir richtig Spaß

In anderen wieder
finde ich Lieder

Melodien so schön
kann nicht alles haben
drum lasse ich einiges für Andere steh´n

Ich geh weiter von Regal zu Regal
und plötzlich sind mir die Wünsche banal

ich nehme einfach eine Tüte voll Glück
und mache mich auf den Heimweg zurück

Susanne Maria Bindner