Zuzahlung zur häuslichen Krankenpflege

  • 10% der Kosten
  • sowie 10 Euro je Verordnung

sie ist auf die ersten 28 Tage der Inanspruchnahme häuslicher Krankenpflege begrenzt.

Zuzahlung zur Haushaltshilfe

  • 10% der kalendertäglichen Kostenpro Tag mindestens 5 € + höchstens 10 €
  • Kosten die Leistungen der Haushaltshilfe pro Tag weniger als 5 Euro, zahlt der Patient deren vollen Preis

Weitere Informationen zu den Zuzahlungen finden Sie unter:

Quelle: www.zuzahlung.de

Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung

reichen Sie folgende Unterlagen bei der Geschäftsstelle Ihrer Krankenkasse persönlich oder per Post ein:

  • Kopie des letzten Rentenbescheides bzw. Verdienstbescheinigung.Bei Verheirateten muss auch der Bescheid vom Ehepartner eingereicht werden.
  • Originalquittungen (Kopie für die eigenen Unterlagen)
  • Medikamentenzuzahlung bei verschreibungspflichtigen Medikamenten (Apotheke)
  • Zuzahlung zu Heil- und Hilfsmittel (Massage, Krankengymnastik, Pflegebett usw.
  • Praxisgebühr (Arzt und Zahnarzt)
  • Verordnungsgebühr
  • Zuzahlung bei Krankenhausaufenthalten
  • Zuzahlung zur häuslichen Krankenpflege